Dienstag, 27. Januar 2015

My Kids wear...


... HANDMADE!


Ihr fragt euch wohl, was ist denn jetzt los? Warum zeigt sie uns denn Mini und Midi in völlig unzusammenhängenden Situationen? So gar nicht "gestylt" oder gestellt?!

Ich hab da ein Projekt entdeckt: Fräulein Rohmlich sammelt auf ihrem Blog jeden Wochenanfang Blogeinträge zum Thema "My Kid wears". Dabei geht es nicht darum, etwas besonders aufregendes, neues oder extravagantes zu zeigen - nein - frau darf einfach zeigen, was die Kinder Montags am Leibe tragen.

Da mag ich diese Woche zum ersten Mal mitmachen!


Mini ist hier der Meinung, seine warme Mütze und sein neuer Hoodie reichen auch bei Schneefall durchaus um das Haus zu verlassen. Er trägt die Jungsversion von BENTA dem neuen Schnittmuster aus der Feder von Frl. Päng von Bunte Knete, das ich im Moment zur Probe nähen darf.

Seht dieses erste Bild als erste kleine Vorschau - ich halte euch auf dem Laufenden, wann der Schnitt auf den Markt kommt.


Midi trägt einen seiner Lieblingspullis - einen BAGGY von LittleBee. Er liebt die Zipfelkapuze und die Riiiiiiesentasche :) Ich mags, dass er bei diesem Pulli vergisst, das 'bunt' im Moment so gar nicht "cool" ist :)



So, und nun schau ich mir mal an, was andere Kinder so am Wochenanfang getragen haben!

Alles Liebe,
bis bald!

Montag, 26. Januar 2015

Kid's Karneval Sew Along - gibt's schon was zu sehen?

Heute geht's weiter...


...mit den Neuigkeiten rund ums Kostümieren von Mini und Midi. Ich hab euch ja beim letzten Mal schon verraten, dass ich schon begonnen hab, zu nähen.

So kommt's, dass ihr heute schon allererste Einblicke erhaschen könnt - sozusagen einen Blick hinter die Kulissen der Generalprobe!


Wie ihr sehen könnt, Midi ist schon mal zufrieden mit meiner Arbeit! Könnt ihr schon erahnen, wer aus der Riege der Superhelden sich hier tummelt? Vielleicht oder sogar wahrscheinlich hilft euch ein Bild von Mini auf die Sprünge:


Naja, vielleicht auch nicht :) Mini hält sich hier ja ziemlich "bedeckt"!

Nächste Woche gibt's noch mehr zu sehen beim Kid's Karneval Sew Along von nEmadA.


Donnerstag, 22. Januar 2015

Here comes the sun..





...oder: Senf mit allem DRum(s) und Dran!


Kennt ihr das auch? Diese Lust auf Farbe? So richtig wie Heißhunger? Mich erwischt das alle Nase lang mal. So auch diese Woche.

Ich wollte Senf! Und zwar nicht zu den Würstln sondern die Farbe. Jetzt! Sofort! Das einzige in diesem Farbton in meinem Kleiderschrank ist eine dicke Wollstrumpfhose mit Zopfmuster, die ich mir beim Kleiderschweden mal eingebildet hab. Wie komm ich also an ein Kleidungsstück in meinem "Gusto-Farbton"? Na eh klar, auf zum Stoffschrank!

Gaaaaanz weit unten lag er - dieses Riesenfleck Senf. Ein Stiefkind aus einer "Trigema-Putzfetzen"-Bestellung. Stiefkind - wieso? Naja, die Farbe fand ich zwar toll, aber sie stand mir nicht zum Gesicht. Außerdem ist es Piquee-Polo-Stoff - den fand ich immer schwierig zu kombinieren.

Jetzt nicht mehr :)
Der Stoff hat also seine große Stunde. Und seht was dabei rausgekommen ist:


Ich habe mich für ein Kleid entschieden. Ich mag das im Moment recht gern - Strumpfhose anziehen, Kleid drüber und ich bin passend und vor allem auch bequem gekleidet! Weils ja doch noch sowas wie Winter ist, hab ich dem Kleid einen weiten Schalkragen angenäht.


Der Schalkragen ist aus braunem Interlock mit einem so Art großem Paisley-Muster in Türkis-, Senf- und Lilatönen. Ich hatte da noch ein Futzerl von diesem Lieblingsstoff und leider ist er jetzt auch ganz aufgebraucht. Meiner Meinung nach aber gebührend in Szene gesetzt!

Die Frage nach dem Schnittmuster des Kleides kann ich nicht so einfach beantworten... Ich hab da ein wenig gemixt: Der Ausschnitt entspricht einer Shelly von Farbenmix, die Ärmel sind vom Sweet Winter Kleid von Näähglück und der Rest - also Taillierung, Länge und Kragen ist frei Schnauze.



Ich bin rundum zufrieden. Mein Mann meinte: ..na da geht die Sonne auf, wenn du ins Zimmer kommst... Ich nehm das als Kompliment - und ich glaub so war es auch gemeint.

In diesem Sinne: sonnige Grüße am Rumstag!

auch verlinkt bei: create in Austria

Montag, 19. Januar 2015

*päng* -> Startschuss "Karneval Sew Along"

Hände hoch! *päng*

Das ist der Startschuss! Es geht los mit dem Kid's Karneval Sew Along 2015 von nEmadA alias Bea!

Ich geb's zu.... ich hab ja schon angefangen zu nähen... Aber ich lass euch jetzt an meinem Projekt"rückblick" teilhaben! So ganz finalisiert sind die Kostüme ohnehin noch nicht. Ganz davon abgesehen, dass ich vorhabe, noch korrespondierende Elternkostüme herzustellen...

Was soll's dieses Jahr werden... Nun ja, wer meine Posts schon ein wenig verfolgt hat, der weiß dass bei Midi Drachen ein Riiiiiiiiesenthema sind! Und Superhelden, eh klar - er ist ja einer meiner Superboys!


Als Drache war Midi letztes Jahr schon verkleidet. Auch selbstgenäht - komplett in zwei verschiedenen grünen Jerseys mit orangen Drachenspitzen. Quasi ein Pyjama mit Kapuze und einem gepolsterten Schwanz, der mit Kamsnaps am Po festgepinnt wurde. Ich habe dazu meine Nr1 Hose (so ist sie in meinen Favoriten gespeichert ;) genäht - ist ein kostenloses Schnittmuster aus einem amerikanischen Nähblog: MADE. Als Oberteil hab ich das RaglanShirt von MamaHoch2 heran genommen und die Ärmel verlängert und eine Kapuze angebastelt.

Ich hab leider keine Fotos in ausreichender Qualität bei der Hand, sonst hätt ich euch gern das Kostüm von letztem Jahr gezeigt - aber vl find ich ja noch eines in den unendlichen Weiten unseres Rechners!

Also, nochmal das gleiche nur zwei Kleidergrößen größer? Ach nöööö- das ist langweilig! Also geht's heuer ins Superheldenlager....


Ich hab da schon mal einen kleinen Einblick für euch, welche Stoffe ist unter anderem verwenden werde bzw verwendet habe. Meine Uni-Stoffe sind alle gesammelt die Baumwolljerseys von stoffparties.at.


Heuer werde ich für Midi wieder das RaglanShirt von MamaHoch2 verwenden und es als Oberteil für einen Jumpsuit verwenden. Ich hab dazu das Vorder- und das Rückenteil des Shirtschnittmusters nach unten hin einfach verlängert und so Beine dran gebastelt. Damit der Overall auch bequem sitzt hab ich einen Zwickel in der Form einer Ellipse mit Spitzen eingeplant. Ich hoffe, ihr versteht annähernd was ich meine - sonst bitte nachfragen :)

Mini bekommt ein zum großen Bruder passendes Kostüm. Für ihr verwende ich die 10-Minuten-Leggins von Mopseltrine und den kürzlich erwähnten Body-Schnitt "Sausage Dog" aus der Ottobre.

So, mehr verrate ich noch gar nicht!

und damit ich auch mitmachen kann: Sew Along





Samstag, 17. Januar 2015

BAGGY ist da!

So, nun ist es soweit! 


Ich freu mich euch verraten zu dürfen, dass das neue E-Book aus der Feder von LittleBee aka Sabine fertiggestellt ist!


BAGGY ist ein lässiger Hoodie, der wie schon gesagt - nomen est omen - eine grooooße Tasche mit sich bringt! Perfekt um darin alle seine kleinen Schätze zu verstauen :)


Aber nicht nur das! Eine weitere Besonderheit an BAGGY ist die tolle, weite Zipfelkapuze! Mit der lässigen Betonung durch entweder einen Bündchen- oder Jerseystreifen und die coole Überlappung wird auch "Kürbisköpfchen" der Halsauschnitt sicher nicht zu eng!


Midi und ich sind begeistert - vielleicht ihr ja auch? Und wisst ihr, was das beste ist? Ihr bekommt das Schnittmuster als Half-Free-Book. Was heißt das? Ihr schreibt eine PN an LittleBee bei Facebook. So kommt ihr an das E-Book und auch die Adresse der Erstellerin. Sie wünscht sich als Gegenleistung für das Schnittmuster eine Spende von Nähmaterial! 

Also, los - wer braucht noch kuschelige Pullis?


Dienstag, 13. Januar 2015

Auch Unterwäsche muss sein: Bodies für Mini

Am liebsten...

teste ich ja mir unbekannte Schnitte. Seeeehr viele Schnittmuster nähe ich genau einmal, danach würden sie mich "langweilen". Klar hab ich auch Lieblinge, die ich hier in allen Größen, Farben und manchmal auch Varianten auf und ab nähe - da sind aber doch wenige!

Aber wie es halt so ist, die Minimänner BRAUCHEN auch ab und an gewisse Kleidungsstücke. Zugegeben, der Mini braucht ziemlich wenig, da ja von Midi alles doppelt und dreifach noch vorhanden ist - dachte ich zumindest.

Mini wechselt gerade in Kleidergröße 92. Ich hab also die Kisten mit genannter Größe durchforstet - auf der Suche nach "Unterwäsche" - Bodies. Aber - nanu nana - ich konnte keine finden! Ich dachte angestrengt nach.... Da war was.... Midi wurde mit dieser Kleidergröße laaaangsam rein, deshalb hab ich ihm kaum noch Bodies angezogen - die wären da einfach unpraktisch gewesen...

Also - ihr könnt es wohl schon ahnen - BRAUCHT Mini doch glatt mal etwas Neues!

Der Regenbogenbody nach Schnabelina wird hier rauf und runter genäht - von 56 bis 92 und sogar schon in der Puppenversion. So toll der Schnitt ist, langsam - gaaanz langsam - werde ich ihm überdrüssig.

Also muss mal was anderes in die Unterwäscheschublade! Ich hab also meine zahlreichen Ottobres durchforstet. In Ausgabe 4/2014 wurde ich fündig. Der Body "Sausage Dog" sollte es werden.


Mit den witzigen Charlie Chaplin Gedächtnisstoffen von stoffparties.at entstanden witzige Drunterziehbodies, die aber auch durchaus vorzeigbar sind! Ich find die kleinen Schnurbärte ja unheimlich witzig an so kleinen Zwergen.

Der Schnitt ist schnell genäht - und echt einfach! Ich ignorier ja die Ottobre Anleitungen ja aus Prinzip - denn die einfachsten Nähschritte werden dort so beschrieben, dass ich sie nicht mehr versteh und beginne, an mir selbst zu zweifeln. Sorry, Ottobre!


Im Vergleich zum Regenbogenbody gefällt mir, dass bei dieser Bodyvariante an Bündchenstoff gespart wird, da nur die beiden Beinausschnitte separat von einander und der Ausschnitt eingefasst werden. Im Schritt wird der Stoff verstärkt und gesäumt und darauf direkt die Jerseydrückerl befestigt. Wenn ich also nicht genügend passenden Bündchenstoff mehr für einen Body habe, werde ich in Zukunft an Sausage Dog denken :)

Die Bodies sitzen super - so viel kann ich euch verraten :) Bilder gibt's keine davon 1. wer mag schon gern in Unterwäsche fotografiert werden? und 2. sind die Bodies längst schon wieder in der Wäsche - mein "Dreckstesserl" hat einen Verschmutzungsgrad wie ein Fettfilter bei McDoof.

Schnitt: Sausage Dog aus Ottobre 4/2014
verlinkt bei: creadienstag und Made 4 Boys





Montag, 12. Januar 2015

Erste Einblicke: Probenähen für LittleBees BAGGY

ich war mal wieder fleißig,

ich durfte die liebe Sabine von Littlebee beim Probenähen für ihr aktuelles Projekt BAGGY unterstützen.

Baggy ist ein Kapuzenpullover der besonders Art. Nomen est Omen - die Tasche von Baggy ist besonders! Aber nicht nur die, aber ich darf NOCH nicht zu viel verraten!



Midi ist begeistert von seinen Baggys - wie ihr seht, trägt er sie mit Freude!

In den nächsten Tagen erscheint der Schnitt - der bei Littlebee als "Halffreebook" zu bekommen sein wird. Halffreebook -was ist das? Ihr könnt das Ebook kostenlos downloaden mit der Bitte als Dankeschön eine Materialspende an Sabine zu schicken. Das ist doch eine feine Sache - ich persönlich bin ja gespannt, ob das funktioniert... ABER ich glaub jetzt einfach an das gute im (Näh)Menschen!

Bleibt neugierig - bald kommt mehr :)



und weils so richtig für kleine Kerle ist: Made4Boys

Nemadas Kids Karneval Sew Along 2015

Es ist soweit!

Gleich nach der angeblich ruhigsten Zeit des Jahres startet die fünfte Jahreszeit: Fasching!!

Ich hab mich immer schon gern verkleidet - so ein paar mal im Jahr in eine fremde Rolle schlüpfen - das hat was für mich. Mittlerweile ist es ja noch lustiger, ich darf nicht nur mich sondern auch meine MiniMänner "verwandeln".

Als eingefleischte Selbermacherin freue ich mich natürlich darauf, die Kostüme der Jungs selber zu machen! Auch wenn ich gestehen muss, dass Midi bereits gaaaanz genaue Vorstellungen hat, wie, wo und was... Das wird eine Herausforderung!




Ich nehme die Aufgabe mit Freuden an und daher mache ich mit bei Nemadas Kids Karneval Sew Along 2015. Ich bin schon gespannt, was die anderen Mamis (und Papis?) für die lieben Kleinen zaubern!

Ihr werdet also in den nächsten Wochen öfter von den Faschingskostümen meiner Mäuse lesen - seid gespannt! Und ganz im Sinne des Faschings: Lei Lei!

Montag, 5. Januar 2015

schlau, frech, orange...

...Kokosnuss!

Wie schon erwähnt ist Midi im Drachenfieber! Welch glücklicher Zufall, dass der Held unserer Gute-Nacht-Geschichten gerade sein erstes Leinwandabenteuer erleben darf!

Midi ist ja ein Springginkerl, deshalb hab ich mich mit ihm noch nie ins Kino "getraut". Doch jetzt, wo einer seiner Lieblinge über die Leinwand fliegt, haben wir es gewagt! Und das natürlich in passender Uniform :)

Shirts aus den Biostoffen der Serie "Drache Kokosnuss" von Lillestoff sieht man ja in allen Nähgruppen. Sie ähneln sich alle ziemlich, da uns Lillestoff die Futzelei des Applizierens abgenommen hat. Die große Abbildung de Titelhelden befindet sich auf einem Rapport von ca 55cm und bietet somit bis ca Größe 116 eine ideale Shirtvorder - oder Rückseite.

Damit Midis Shirt nicht wie 100 andere aussieht, habe ich mich bei diesem nach "Pull*it*Over" von Sara&Julez genähtem Pulli für falsche Covernähte entschieden. Falsch, warum falsche? Weil eine Covermaschine nicht zu meinem Fuhrpark gehört! Ich habe einfach die Schnittteile links auf links mit der Overlockmaschine zusammengenäht (schön in einer Kontrastfarbe: rot!) und diese Naht anschließend mit dem gleichen Farbton mit der Nähmaschine festgesteppt.



Und was darf bei einem Drachenshirt natürlich nicht fehlen? Na klar, die Drachenspitzen auf der Kapuze! Hier hat mir mein falsches Covern die Arbeit des Wendens etc erledigt. Ich habe meine Drachenspitzen ganz faul von links auf links rundum mit der Overlock "umrandet".



Midi ist und war begeistert vom kleinen, frechen Drachen! Und auch von Stachelschweinen, die er bis zu Mathilda im Zoo eher links liegen ließ. Ich freu mich darauf, gemeinsam mit den Jungs die nächsten Abenteuer auf der Dracheninsel zu erlesen.

Stoffe:


Donnerstag, 1. Januar 2015

Rums mit dem Sweet Winter - Kleid


..heute ist Donnerstag - also wieder mal Zeit für RUMS

Ich schaff es einfach nicht, mich selbst ordentlich abzulichten... Das mag einfach nicht hinhauen... 

Wisst ihr was? Ich weiß die Lösung: unsere Wohnung ist zu klein!! Aber daran arbeiten wir ja ohnehin schon...  Also bitte: habt noch ein wenig Geduld mit mir, für ordentliche Selfies ;)



Ich möchte euch heute mein "Weihnachtskleid" zeigen! Nochmals DANKE an Sophie von Näähglück für den tollen Advenkalender! 

Ich habe es genossen, jeden Tag aufs Neue, die Schnittmuster bzw Anleitungen downzuloaden, zu speichern und auch nachzuarbeiten! Ich hatte ja das Glück ALLE Schnittteile rechtzeitig zu speichern, wenn jemand von euch eines der tollen Projekte verpasst hat, gibt es hier jetzt die Möglichkeit, das Verpasste käuflich zu erwerben.


Hier seht meine Version des Kleides "Sweet Winter". Genäht aus 100% Baumwolljersey (uni petrol) mit gemustertem Schalkragen. Ich habe die Doppelgröße 36/38 genäht und sie passt mir wie angegossen! Bloß die Länge hab ich etwas verlängert, ich trau mich nicht, soo viel Bein zu zeigen, wie es Sophie macht :)


Ich mag mein Kleid, weil es herrlich bequem ist, meine Lieblingsfarben hat UND auch noch blitzschnell genäht war! 

Und grad weils mir so gefällt, teile ich es heute im so taufrischen Jahr bei RundumsWeib!